Karriere mit Zukunft

Mit Begeisterung fängt bei uns alles an.

Zukunft kann man nicht vorher­sagen, aber man kann Sie entwickeln und Chancen schaffen. Unsere Zukunft gestalten wir bereits heute, durch Unternehmens­werte, die uns auch morgen erfolg­reich sein lassen: Verantwortungs­bewusstsein, Innovation, Einfachheit und Vertrauen. Diese Werte und die Begeisterung für das gemeinsame Fortkommen macht aus dem RISC.Team eine feste Einheit, in der jede Meinung geschätzt wird.

Jetzt einen Platz im RISC.Team sichern.


Neue Vakanz:

Inside Sales Consultant


alle Karriere-Angebote

Für jeden Lebensabschnitt der passende Einstieg.

Ganz gleich, ob Sie gerade Ihr Studium abgeschlossen haben, Ihre Berufsausildung demnächst abschließen werden, schon mitten im Berufsleben stehen: Die RISC bietet Ihnen in jeder Phase beste Erfolgsaussichten.

 

Lediglich zur Vereinfachung der Lesbarkeit erfolgt in einigen Texten der RISC Karriere Seiten keine geschlechtsneutrale Differenzierung, sondern wird ausschließlich die männliche Form verwendet. Selbstverständlich ist ihre Ausrichtung in jedem Fall geschlechtsunabhängig.

Erfahrung sucht Herausforderung

Spannende Perspektiven für professionals, specialists & experts.

Sie sind erfahren auf Ihrem Gebiet und suchen nach beruf­lichen Ver­änderungen. Haben viel er­reicht und wollen mehr – denn Sie wissen, Sie können mehr. Dann führen Sie mit der RISC Ihre Erfolgs­ge­schichte fort. Wir bringen Sie Ihren Zielen näher.

Wir sind ein inno­vatives Unter­nehmen, deutsch­land­weit führend auf unserem Gebiet. Und damit das so bleibt, suchen wir er­fahrene Fach- und Führungs­kräfte, die bereit sind Ihre Erfahrungen einzubringen, um den gemeinsamen Erfolg weiter vor­an­zu­treiben.
Bei uns er­leben Sie eine Kultur, die von offenen Strukturen und ge­lebten Werten ge­prägt ist. In einem attraktiven Arbeits­umfeld erwarten Sie viele an­spruchs­volle Projekte bei renommierten Kunden im Enterprise-Umfeld, in denen Sie Ihre Expertise täglich beweisen können. Profitieren Sie, indem Sie Ihr Wissen und Können mit anderen teilen und dafür ebenso viel neues erlangen, wie es kaum in einem anderen Unternehmen möglich ist.

Als Know-how-Träger können Sie Ihre bisherige Experten­rolle und Er­fahrung vom ersten Tag an ein­bringen und aus­bauen. Und das machen wir Ihnen leicht: Sie bekommen schnell Ein­blick in Themen, Schnitt­­stellen und Arbeits­bereiche, können sich in Kürze einen Über­blick ver­schaffen und ein persön­liches Netz­werk auf­bauen. Ihre Arbeitsweise erfordert viel Eigeninitiative, Sie über­nehmen von Anfang an Ver­ant­wort­ung und wenn Sie sich einge­arbeitet haben auch Führungs­­aufgaben.

take your chance - RISC IT!

Wir managen die Besten von morgen

Glänzende Aussichten für young professionals & graduates.

Sie haben vor kurzem den Einstieg in die Arbeitswelt gewagt oder stehen kurz davor. Ihr Kopf steckt voller Wissen und das wollen Sie unter Beweis stellen. Sie wissen, Sie können viel erreichen. – Dann sind Sie bei der RISC an der richtigen Adresse!

Der Ein­stieg in die Arbeits­welt ist besonders schwierig, aber auch wichtig zu­gleich. Oft bestimmen die ersten Berufs­jahre die Richtung, den Ihr Karriere­pfad nehmen wird. Daher investieren wir von Anfang an in Ihre beruf­liche Ent­wicklung, bieten viel­fältige und her­aus­fordernde Auf­gaben, in denen Sie Ihre Kenntnisse und Ideen ein­bringen können und ermöglichen eine lang­fristige Perspek­tive im Unternehmen.

Exzellenter Start: RISC.Mentoring

Bei der RISC finden Berufs­ein­steiger eine ideale Start­position. Wir stellen jedem Berufseinsteiger einen persönlichen Mentor zur Seite. Hierbei handelt es sich um einen erfahrenen Kollegen, der am besten geeignet ist, Sie auf Ihrem Karrierepfad zu begleiten.

Es gibt keine Standard­lösungen, die für alle gelten. Statt­dessen helfen wir jedem Berufs­einsteiger, seinen eigenen Weg zum Erfolg zu finden.

Ihr Mentor erarbeitet mit Ihnen gemeinsam einen ganz persön­lichen Karriere­plan. Er ist Ansprechpartner bei allen Fragen inner- und außerhalb der Projekt­arbeit und stellt sicher, dass die Auswahl der Projekte und Trainings dazu beiträgt, Ihr Potenzial voll zur Ent­faltung zu bringen. Durch regel­mäßige Feedback­gespräche leitet, inspiriert und coacht er Sie auf Ihrem Weg zur nächsten Karrierestufe.

Je nach Kompetenz und Neigung ent­scheiden Sie in welchem Fach­bereichen Sie Ihre Schwer­punkte setzten möchten, um ein absoluter Experte auf Ihrem Gebiet zu werden. Wenn Sie sich jedoch noch nicht ganz sicher sind – auch kein Problem. Wir bieten Ihnen die Mög­lich­keit, verschiedene Bereiche kennen­zu­lernen, damit Sie die Richtung Ihrer Karriere gut informiert be­stimmen können.
Ganz gleich, wofür Sie sich ent­scheiden: Wir unterstützen Sie konkret und ganz individuell.

take your chance - RISC IT!

Leidenschaft macht den Unterschied

Mehr als eine berufliche Laufbahn.

Sie suchen einen Arbeit­geber, der Sie und Ihre Fähig­keiten schätzt und fördert? Wir Mitarbeiter, die uns mit Talent, Elan und vor allem Leiden­schaft be­geistern. – Sie sind der Ansicht wir stimmen überein? Dann sollten wir uns kennen lernen, um gemeinsam über unsere Visionen zu sprechen!

Täglich setzen zahl­reiche Kunden der unter­schied­lich­sten Branchen ihr Vertrauen in unsere Dienst­leistungen und damit in die Kompetenz unserer Mitarbeiter. Das über­durch­schnitt­liche Engage­ment jedes Einzelnen resul­tiert aus dem Wissen, dass wir gemein­sam viel er­reicht haben und noch viel mehr er­reichen werden. Daher sind wir stets be­strebt diese Leist­ungen auch ent­sprechend zu würdigen. Denn nur durch die Viel­zahl individu­eller Fähig­keiten unserer Mitarbeiter wird der Erfolg unseres Unternehmens bestimmt.

Lesen Sie hier in Kürze die wesentlichen Bestand­teile unserer strategischen Personalpolitik und wie wir die Leistungen hoch­motivierter Mitarbeiter würdigen.

kununu

von Mitarbeitern empfohlen

Überzeugen Sie sich selbst – lesen Sie was Mitarbeiter und Bewerber über die RISC als Arbeitgeber schreiben:

Zum kununu-Profil

9 gute Gründe sich für eine Karriere bei der RISC zu entscheiden.


 

LEBENSLANGES LERNEN wird bei uns großgeschrieben.

1
 

Unser Ehr­geiz ist das RISC.Team immer zu den Besten zählen zu können. Und da kaum eine Branche so schnell­lebig, wie die der IT ist, sind um­fang­reiche Schulungs- und Weiter­bildungs­maß­nahmen nahe­zu un­er­läss­lich. Durch ge­zielte Förderung und indivi­duelle Karriere­pläne halten wir unsere Mitarbeiter an, sich perma­nent weiter zu ent­wickeln. Dabei garan­tieren wir nicht nur den Zugang zu Wissen und Erfahrung, sondern er­möglichen zu­dem, dass jede Kompetenz durch ein ent­sprechendes Zertifizierungs­level be­stätigt wird. Generell gilt: Schulungen werden nach Bedarf ge­macht und sind nicht budgetiert.

Mitarbeiter- und Feedbackgespräche führen wir im Dialog.

2
 

Durch die Vielzahl von individuellen Aufgaben gibt es viel zu tun, aber auch viel zu erfahren – und das für beide Seiten. Kein Wunder also, dass wir mit unseren Mitarbeitern von Zeit zu Zeit Gespräche führen, um Feedback zu geben, gegen­seitige Potenziale zu erkennen und Stärken auszubauen, aber auch um Ziele im Auge zu behalten und Erfolge zu würdigen.

Leistungen und Drang nach Wissen honorieren wir konsequent.

3
 

Nach dem Grund­satz „Leistung lohnt sich“ würdigen wir Spitzen­leistungen unserer Mitarbeiter auch entsprechend monetär. Neben einem attrak­tiven Grund­gehalt, profitieren sie auch von einer Viel­zahl attraktiver Neben­leist­ungen – seien es techno­logische Incentives, Zu­gänge zu Messen und Ver­anstalt­ungen oder unsere regel­mäßigen unternehmens­interne Events. Und ein hohes Engagement zahlt sich zusätzlich aus: als Leistungs- oder Erfolgs­prämie.

 

Work-Life-Balance

 

4
 

Uns ist bewusst, dass jeder unserer Mitarbeiter auch ein Leben außerhalb der Arbeit hat und optimale Leistungen nur von ausgeglichenen und zufriedenen Menschen erbracht werden können. Damit unsere Mitarbeiter motiviert und mit Freude am Erfolg der RISC mitarbeiten – und zwar nicht nur heute, sondern auch zukünftig – setzen wir uns aktiv für eine gute Vereinbarkeit von Karriere und persönlicher Lebensplanung ein. Damit beide Lebensbereiche harmonieren, gestalten wir im Ein­klang mit den betrieb­lichen An­forder­ungen indivi­duelle Frei­räume.

Bei uns findet jeder ein Gehör.

5
 

Nichts demo­tiviert einen Mit­arbeiter mehr, als das Gefühl in seinem eigenen Unter­nehmen kein Gehör zu finden. Wir hören nicht nur zu, sondern interessieren uns auch für das Anliegen unsere Mitarbeiter – seien es Ideen in Bezug auf Kunden­situationen, Ver­besser­ungsvorschläge inner­halb der Organisation oder dring­liche persön­liche Be­lange, die es zu klären gilt. Durch die flache Hier­archie und die kurzen Enscheidungs­wege hat jeder Einzelne zudem die Mög­lich­keit direkt mit den Ent­scheidern zu sprechen. Zudem haben wir es uns zur Ver­pflichtung ge­macht schnelle und ver­bind­liche Antworten zu liefern.

Herausforderungen durch unglaubliche Vielfältigkeit.

6
 

Das Arbeiten bei der RISC könnte spannender kaum sein: Zahl­reiche Groß­projekte im Enterprise-Segment bei namen­haften Kunden in ganz Deutsch­land und darüber hinaus. Die viel­fältigen Heraus­forderungen, die sich da­durch er­geben, er­öffnet unseren Mitarbeitern Möglich­keiten, und an denen sie wachsen können. In nur wenigen Jahren sammeln Sie so viel substanzielles Expertenwissen und Erfahrungen, wie kaum wo anders. So treffen unsere Mitarbeiter auf die unterschied­lichsten Kulturen aus allen Ländern der Welt. Dies bringt nicht nur Ab­wechslung und Spannung in das Tages­geschäft, sondern schult auch insbesondere ihre inter­kulturelle Kompetenz als weiteren Bau­stein der persön­lichen Weiter­ent­wicklung.

 

Mitdenken ist ausdrücklich erwünscht.

7
 

Die Förderung des unternehmer­ischen Denkens und Handels unserer Mitarbeiter ist uns ein besonderes Anliegen. Durch viel­fältige Gestaltungs­möglichkeiten ermuntern wir sie Verant­wortung zu über­nehmen, selbst­ständig zu agieren, voraus­zudenken und Chancen zu er­greifen.

Profis kümmern sich um Profis.

8
 

Ein Leben ist kaum lang genug, um in allen Arbeits­bereichen wirk­lich perfekt zu werden. Deshalb kon­zen­trieren sich unsere Mitarbeiter auf Ihre Kern­kompetenzen. In einem Um­feld, in dem sie von Profis um­geben sind, wird die Entwicklung eines jeden Einzelnen auf einer höheren Ebene weiter­ge­führt. Durch die Ver­mittlung von lang­jähriger Er­fahrung und fundierten Wissen sind unsere Mitarbeiter direkte Mit­spieler in der Ober­liga.

Durch Nachhaltigkeit sichern wir unsere Arbeitsplätze.

9
 

Unserer Anspruch ist es, Kunden zu be­geistern. Nicht der schnelle Erfolg und Profit ist uns wichtig, sondern der Glaube daran, in schwierigen Fragen ein vertrauens­­würdiger Ansprech­partner zu sein. Aus diesem Grund ist uns die Nach­haltig­­keit unseres Handels ein besonderes An­liegen – dies gilt so­wohl für Kunden, als auch für unsere Mit­arbeiter. Denn auch das RISC.Team soll sich mit seinen Leistungen identifizieren können und das Gefühl haben, hinter der Sache zu stehen, ohne von bloßen Zahlen ge­trieben zu werden.

Profitieren auch Sie davon!

Das neue Kapitel Ihrer Vita

Einen Platz im RISC.Team sichern.

Unsere Karriere-Angebote zeigen alle aktuell bei der RISC zu be­setzen­den Posi­tionen. Haben Sie eine Stelle ge­funden, die Ihren Kompetenzen und Ziel­setz­ungen ent­spricht, zögern Sie nicht und bewerben sich direkt! Klicken Sie im jeweiligen Karriere-­Angebot einfach auf den Link "Jetzt online bewerben!", so gelangen Sie zum Bewerbungsformular.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Ihr Ansprechpartner

Mit Fragen und für weitere Informationen zu einer Vakanz wenden Sie sich bitte an:

Joanna Reineke
Fon +49 221 643083-34
Mail j.reineke@RISConsulting.de

Einstiegslevel
Standort
Beschäftigungsart

Ihr Weg ins RISC.Team

Erfolgreich bewerben ist keine Glückssache.

Aussage­kräftige Bewerbungs­unterlagen, über­zeugende Antworten und souveränes Auf­treten im Vorstellungs­gespräch – im Laufe eines Bewerbungs­verfahrens kann man so einiges falsch machen, aber auch alles richtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in jeder Phase des Bewerbungs­verfahrens über­zeugen und so ganz einfach das neue Mitglied des RISC.Teams werden.

Bevor unsere Mitarbeiter in ein neue Kunden­situation kommen, bereiten wir Sie gut vor. Denn ein über­zeugendes und professionelles Auf­treten geht mit einer guten Vor­be­reitung einher und wer gut vor­be­reitet ist, erhöht erfahrungs­gemäß seine Erfolgs­chancen deut­lich, eine positive Rück­meldung zu er­halten.

Die Vorbereitung ist nun einmal die sprich­wörtliche "halbe Miete". Das gilt für sämt­liche Aufgaben, die zu be­wältigen sind, auch in Bezug auf die Bewerbung. Daher haben wir in unserem Bewerbungs-Ratgeber umfang­reiches Bewerbungs­wissen aus wert­vollen Tipps und praktischen Hin­weisen für Sie zusammen­ge­stellt – damit Sie ebenso gut wie unsere Mitarbeiter vor­bereitet sind und Ihrer Karriere bei der RISC nichts mehr im Wege steht.

Auch wenn die nach­stehenden Hinweise sich wie Selbst­verständ­lichkeiten lesen, werden sie auch von "Profis" oft ver­gessen. Nutzen Sie also Ihre Möglich­keit sich zu informieren – klicken Sie sich einfach durch die folgenden Seiten und bleiben Sie so Ihren Mit­bewerbern immer einen Schritt voraus.

Übersicht
 
Bewerbung

Sie interessieren sich für eine Position in unserem Unternehmen, wissen aber nicht, wie Sie sich bei der RISC bewerben können?
Das ist ganz einfach und unkompliziert. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert und liefern Ihnen alle notwendigen Informationen in Bezug auf eine Online-Bewerbung über das Bewerbungsformular.

Jetzt informieren!
Bewerbungs­unterlagen

Sie sind sich bei der Gestaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen unsicher?
Der Weg von einem treffend formulierten Anschreiben über einen klar strukturierten Lebenslauf bis hin zum "gut gemachten" Bewerbungsfoto ist einfacher als Sie vielleicht denken. Wir helfen Ihnen, damit Sie überzeugen.

Jetzt informieren!
Bewerbungs­prozess

Sie möchten erfahren welchen weiteren Verlauf Ihre Bewerbung nimmt, nachdem Sie diese versendet haben?
Wir beschreiben Ihnen Schritt für Schritt die verschiedenen Etappen des Bewerbungsverfahrens und bereiten Sie optimal auf alle Bewerbungssituationen vor.

Jetzt informieren!
Königsdisziplin Bewerbung

Ihr Weg ins RISC.Team

Königsdisziplin Bewerbung

Die Bewerbung über dem Post­weg - eine ganz klassische Bewerbungs­mappe - hat durch­aus ihren Charme und wird auch weiter­hin gerne bei uns ge­sehen. Der je­doch für beide Seiten effi­zien­teste Weg ist eine Bewerbung online über unser Bewerbungs­formular, das Ihnen die Möglich­keit bietet Ihre Daten schnell und struk­turiert zu hinter­legen – und das ganz gleich, ob Sie sich auf eine Vakanz oder initiativ bewerben möchten.

Und so einfach geht's

Bewerben über das Bewerbungs­formular – Schritt für Schritt erklärt.
Zuerst müssen Sie eine Vakanz unter Karriere-Angebote finden.

Starten Sie dort die Suche, indem Sie ein oder mehrere Kriterien aus­wählen, die eine Stelle Ihrem Anliegen nach zu er­füllen hat. Anschließend werden Ihnen die Ergeb­nisse der Suche an­ge­zeigt. Sehen Sie sich die einzelnen Aus­schreibungen mit ihren Details an, indem Sie auf das jeweilige Karriere-Angebot klicken.

Studieren Sie zunächst einmal unser Online-Bewerbungsformular, ohne dies gleich auszufüllen. Prüfen Sie, welche Informationen von Ihnen erwartet werden und ob Sie diese zur Hand haben. Lehnen Sie sich dann zurück und erstellen Sie mit der gebotenen Muße ein passendes Motivationsanschreiben und einen ausführlichen Lebenslauf in tabellarischer Form. Bereiten Sie auch sämtliche anderen Unterlagen, die Sie zu Ihrer Bewerbung einreichen möchten, in elektronischer Form vor. Beachten Sie dabei, dass ausschließlich folgende Dateiformate akzeptiert werden: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .gif
Sie können bis zu 10 Dateien anfügen, wobei jedes Dokument das Speichervolumen von 2 MB nicht überschreiten darf.

Das Online-Bewerbungsformular finden Sie in jedem Karriere-Angebot.
Bei der Eingabe Ihrer Kontakt­daten achten Sie bitte darauf, dass die von Ihnen gemachten Angaben voll­ständig und richtig hinter­legt werden. Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, deren Angaben nicht fehlen dürfen. Füllen Sie diese nicht aus, kann die Bewerbung nicht erfolgreich abgeschickt werden. Sie bekommen aber automatisch eine rote Markierung mit Hinweis, sollten Sie ein Pflichtfeld vergessen haben.
Doch keine Sorge: Sie müssen nicht alle Felder der einzelnen Positionen hinter­legen, wenn Sie die geforderten Inhalte als Dateien der Online-Bewerbung anhängen. Haben Sie jedoch gerade keinen Lebenslauf zur Hand, bitten wir Sie möglichst alles aus­zu­füllen, damit wir Ihre Bewerbung bei der Vor­aus­wahl berücksichtigen können.

.

Das spricht für eine Online-Bewerbung

Der wohl größte Vor­teil einer Online­bewerbung: Sie ist längst nicht so kost­spielig, wie die Bewerbung über den Post­weg. Es bleiben Ihnen aber nicht nur Porto und alle sonstigen Kosten für Kopien, Foto­ab­züge und Bewerbungs­mappe er­spart, auch der Zeit­auf­wand ist geringer – der Kauf der Mappe, der Weg zum Brief­kasten und die Dauer des Versand­weges ent­fallen schlicht­weg. Da die Bewerbung auch sofort den richtigen Ansprech­­partner er­reicht, kann eine schnellere Be­­arbeit­ung Ihre Unter­lagen vor­­ge­­nommen werden und Sie können somit auch schneller mit einer persön­lichen Rück­meldung rechnen. Durch die Zeit­er­sparnis gehen Sie außer­dem nicht das Risiko ein, dass aktuell vakante Karriere-Angebote zwischen­zeit­lich be­­setzt wurden. Außerdem, sobald Ihre Bewerbung erfolg­­reich über­­mittelt wurde, er­­halten Sie inner­­halb weniger Minuten eine auto­­matische Ein­gangs­­be­­stätigung und stellen so sicher, dass Ihre Unter­­lagen uns zu­­ge­­gangen sind.


Auswahlkriterien

Die Kriterien, gewichten sich je nach Position unterschiedlich. Generell lässt sich festhalten:

  • Die in der jeweiligen Stellen­ausschreibung beschriebenen Anforderungen sollte weitest­gehend mit Ihrem Karriere-Profil überein­stimmen, damit Sie auf die zu besetzende Position passen.
  • Ihre persön­lichen und sozialen Kompetenzen und Ihre Motivation und Begeisterungs­fähigkeit sind ein zentrales Kriterium. Denn es ist uns wichtig, das Sie auch zum Team passen.
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englisch­­kenntnisse.
  • Routinierter Umgang mit MS-Office Produkten ist unabdingbar.
  • Eine hohe Reise­­bereit­schaft ist in der Dienst­leistungs­branche nahezu un­er­läss­lich.
  • Berufserfahrung – wobei Hochschul­absolventen in der Regel bereits Berufs­erfahrung durch absolvierte Praktika oder eine eventuell vorher abgeschlossene Berufs­ausbildung besitzen.
  • Internationale Berührungs­punkte, Kontakte oder Auslands­aufenthalte bringen ein Plus.
  • Gute Noten des höchsten Bildungs­weges finden gefallen – idealerweise beim Hochschul­abschluss.
  • Ein Führerschein ist wünschens­wert.
  • Alter – denn bei der RISC sind Bewerber aller Alters­gruppen willkommen.
  • Auch wenn IT eine Männerdomäne ist, begrüßen wir das weibliche Geschlecht gleicher­maßen, denn für uns zählen Qualifikationen und Stärken.
  • Herkunft, Abstammung, Nationalität spielt ebenso wenig eine Rolle.
  • Aufgeregtheit im Bewerbungs­gespräch ist ganz normal und fällt nicht ins Gewicht.

Letztendlich ist das Gesamtbild auschlaggebend. Denn der optimale Mix an fachlichen Kompetenzen und persönlichen Fähigkeiten entscheidend, ob der Sie zu uns passen.

 

Ihr Weg ins RISC.Team

Ergreifen Sie selbst die Initiative

Sie interessieren sich für eine Karriere bei der RISC, möchten die Zukunft mit uns gestalten, können aber keine passende Position für sich entdecken? Mit einem klaren beruflichen Ziel vor Augen und einer besonderen Qualifikation müssen Sie nicht auf ein passendes Karriere-Angebot von uns warten – werden Sie selbt aktiv und bewerben sich vollkommen konkurrenzlos.

Wir schätzen Menschen, die wissen, wohin sie wollen und bereit sind sich weiter­zu­entwickeln.
Wenn Sie Lust darauf haben sich beruf­lich und persön­lich bei der RISC ein­zu­bringen, zeigen Sie uns mög­liche Personal­lücken auf. Es ist durch­aus denk­bar, dass genau diese Vakanz nur noch nicht aus­ge­schrieben ist oder Sie in Ihrer Sicht­weise und aus­ge­wiesenen Fach­expertise das neue Mit­glied sind, welches unser RISC.Team best­möglich er­gänzt.

Zu­ge­geben, so eine un­ge­fragte Eigen­werbung kann leicht den Charakter einer Massen­bewerbung an­nehmen. Idealer­weise sollten Sie daher, noch be­vor Sie die Initiativ­bewerbung ab­schicken, schon einmal (telefon­ischen) Kontakt mit uns auf­ge­nommen haben.

Möchten Sie die Bewerbung direkt senden, so können Sie dies ganz ein­fach online über das Bewerbungs­formular tun. Wählen Sie dafür unter "Einstiegswünsche – Bewerbung als ... Initiativ­bewerbung". Geben Sie dort, oder besser in Ihren Motivationsschreiben detailliert an, für welche Funktion bzw. Tätig­keit Sie sich interessieren. Über­legen Sie, welche beruf­lichen und sozialen Kompetenzen Sie in das Unternehmen ein­bringen können. Je genauer Ihre Vor­stellungen und An­gaben über den potenziellen Einsatz­bereich sind, desto besser können wir Ihren Ein­satz im Unter­nehmen prüfen und desto höher sind Ihre Erfolgs­aus­sichten.

Ihr Ansprechpartner

Mit spezifischen Fragen und für weitere Informationen zur Initiativbewerbung wenden Sie sich bitte an:

Joanna Reineke
Fon +49 221 643083-34
Mail j.reineke@RISConsulting.de
 

take your chance - RISC IT!

Einen bleibenden Eindruck hinterlassen

Ihre Bewerbungsunterlagen – mehr als eine Visitenkarte.

Ihr Ziel ist das RISC.Team? Dann gilt es zuvor den ersten bedeutenden Meilenstein zu meistern: die perfekten Bewerbungsunterlagen einreichen. Ganz gleich für welche Art der Bewerbung Sie sich entscheiden – ob Sie uns eine klassische Bewerbungs­mappe auf den Post­weg zu­senden oder sich online über unser Bewerbungs­formular bewerben möchten – halten Sie sich immer vor Augen: Ihre Bewerbungs­unterlagen ver­mitteln einen ersten und oft sehr prägenden Ein­druck von Ihrer Person. Zeigen Sie uns daher von Anfang an, was in Ihnen steckt und machen Sie Lust darauf, mehr von Ihnen erfahren zu wollen. Nehmen Sie sich aus­reichend Zeit für die Er­stellung Ihrer Bewerbungs­unterlagen und beherzigen Sie die folgenden Tipps, dann überzeugt Ihre Bewerbung auch.

Bestandteile und Aufbau Ihrer Bewerbung
Wir bieten Kunden keine Standard­­lösungen – heben auch Sie sich von Standards ab und seien Sie bei Ihren Anschreiben innovativ.

Unterschätzen Sie die Wirkung des Anschreibens nicht. Auch heute noch oder gerade in Zeiten der Schnell­lebigkeit ist ein ge­zielt, persön­liches Anschreiben ein wichtiger Bestand­teil der Bewerbung. Es gibt Ihnen die Möglich­keit Ihrer Bewerbung eine ganz individuelle Note zu ver­leihen, die Fähig­keiten Ihrer Person her­aus­zu­stellen und Freund­lich­keit zu ver­mitteln. Ganz neben­bei, ohne das es Ihnen vielleicht sogar bewusst ist, liefern Sie uns auch noch eine erste kleine Arbeits­probe und damit einen Nach­weis Ihrer beruf­lichen und persön­lichen Kompetenz. Verzichten Sie also nicht auf diese Möglich­keit sich von der großen Masse der anderen Bewerber ab­zu­heben und zusätz­lich noch erste Plus­punkte zu sammeln – erstellen Sie mit entsprechender Präzision ein professionelles Bewerbungs­schreiben.

Vielen fällt es jedoch schwer, ihre Fähigkeiten, Erfahrungen oder Motivation und Persönlichkeit richtig auf den Punkt zu bringen – vor allem, wenn es dabei um die eigene Person geht. Wenn es Ihnen nicht gelingt, sich im Anschreiben überzeugend darzustellen, suchen Sie Unterstützung.

In welchem Unfang Sie Ihre Schreiben gestalten möchten, ist Ihnen überlassen. Doch grund­sätz­lich ist bei einer Bewerbung auf eine Vakanz die maximale Menge von zwei DIN A4-Seiten ver­tretbar. Bei einer Initiativ­bewerbung wiederrum nahezu notwendig.

Wir haben aber auch Verständnis, wenn Sie aus zeit­lichen oder anderen Gründen kein Schreiben ver­fassen können, um es Ihrer Online-Bewerbung an­zu­hängen. Damit Sie aber dennoch die Möglich­keit haben, für Sie relevante Informationen zu hinter­lassen, haben wir Ihnen dafür an einigen Stellen im Bewerbungs­formular den Platz geschaffen.

Der Aufbau
 

Für einen ge­lungenen Anfang gilt als Richt­linie: Bringen Sie zum Ausdruck, worauf Sie sich bewerben, z. B. indem Sie auf die Annonce Bezug nehmen. Vermeiden Sie lang­weilige Ein­stiegs­sätze wie "Hiermit bewerbe ich mich …". Erzeugen Sie mehr Auf­merk­sam­keit mit einer innova­tiveren Formulierung.

Stehen Sie möglicher­weise mit einer Person aus dem RISC-Umfeld im Kontakt oder sollten Sie sich auf ein persön­liches (Telefon-) Gespräch beziehen können, nehmen Sie an dieser Stelle Bezug darauf. So können wir Ihre Bewerbung besser zuordnen.

Der Hauptteil Ihres Anschreibens dient Ihnen als Werbe­bereich: liefern Sie alle sub­stan­tiellen Infor­mationen, stellen Sie Ihre Stärken her­aus und zeigen Sie auf, warum Sie für die Position geeigent sind. Behalten Sie dabei stets die von Ihnen angestrebte Position im Blick und bringen Sie das Wichtigste auf den Punkt.

Vermitteln Sie, dass Ihre Qualifikationen dem Anforderungs­profil der Vakanz entsprechen, indem Sie beispiels­weise ver­gleich­bare Auf­gaben aus Ihrer beruflichen Vergangenheit vor­stellen. Ein einfaches Wieder­holen der Schlag­wörter aus der Annonce sollten Sie dabei jedoch vermeiden.
Unterstreichen Sie Ihre Motivation und Begeisterung für diese Position, warum Sie in dieser Position eine Herausforderung sehen. Machen Sie Ihre persönlichen Ziele und Erwartungen deutlich.
Zeigen Sie auch, dass Sie über das Unternehmen informiert sind. Vielleicht schreiben Sie sogar, was Sie dazu bewegt hat sich gerade bei uns zu bewerben?

Teilen Sie uns bei einer Initiativbewerbung mit, für welche Funktion bzw. für welchen Tätigkeits­bereich Sie sich interessieren, welche Kompetenzen und Erfahrungen Sie qualifizieren und warum Sie der Meinung sind, dass Ihre Fähigkeiten in unserem Unternehmen gebraucht werden könnten?

Kurz gesagt: Stellen Sie klar, wes­halb Sie das neue – geradezu ideale RISC-Mitglied sind.

Bei der Schluss­formulierung gilt: Finden Sie einen freundlich-verbindlichen Abschluss. Bringen Sie nicht nur zum Aus­druck, dass Sie sich über eine Ein­ladung zu einem Vor­stellungs­gespräch freuen, sondern erhöhnen Sie Ihre Chancen, indem Sie Ihre Reisebereitschaft deutlich zum Ausdruck bringen – insbesondere wenn die an­ge­strebte Position weiter ent­fernt von Ihrem Wohn­sitz sein sollte.

Stichworte: Gehaltswünsche und mögliches Eintrittsdatum - auch das gehört in diesen Abschnitt. Wichtig ist für Sie natürlich zu wissen, was Ihre Fähigkeiten wert sind und wie hoch in der Branche die Vergütung bei einer vergleichbaren Position ausfällt. Überlegen Sie sich gut, ob Ihnen die Gehalts­ver­besserung besonders wichtig ist und wenn ja, wie viel Prozent mehr Sie haben müssten. Oft gibt es auch Gründe, die einen Wechsel mit gleichem oder sogar weniger Gehalt recht­fertigen. Informieren Sie uns z.B. mit folgenden Satz: "Meine Kündigungsfrist beträgt x Wochen zum Quartalsende und meine jährlichen Gehaltsvorstellung liegen bei XX TEUR.".

Beenden Sie das Anschreiben mit der all­seits bewerten Abschieds­formel „Mit freundlichen Grüßen“ und unter­schreiben Sie mit einem blauen Füller oder Filz­schreiber. Wer mit seinem Vornamen und Nachnamen vollständig und lesbar unter­zeichnet, bringt Wert­schätzung zum Aus­druck.

Das Herzstück Ihrer Bewerbung – zeigen Sie, was Sie schon alles geleistet haben.

Der Lebenslauf muss uns ein schnelles und detailliertes Bild von Ihnen ermöglichen. Gliedern Sie den Lebenslauf daher in Bereiche auf.

Die Bereiche
   

Personen- und Kontaktdaten: Wir möchten wissen, wer Sie sind und wie wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Dafür benötigen wir natürlich Daten wie Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer und Mail-Adresse. Auch können Sie die Angabe über Ihren gegen­wärtigen Familien­stand oder zur Konfession mitteilen, wenn Sie möchten.

  • Achten Sie auf einheitliche Kontaktdaten in den gesamten Bewerbungs­unterlagen, um Miss­verständ­nissen vor­zubeugen.
  • Verwenden Sie eine seriös lautende Mail-Adresse, die Ihnen leicht zugeordnet werden kann. Wir empfehlen folgende Form: V(orname).Nachname@provider.de. Kostenfreie Mail-Konten können Sie bei diversen Dienst­leistern einrichten.
  • Geben Sie eine Rufnummer an, unter der Sie stets erreichbar sind. Ins­besondere be­nötigen wir diese für ein mögliches kurzes Telefon­interview.

Bildungsweg: Alle Informationen über die Schul-, Ausbildungs- und Hochschulbildung sollten im Lebenslauf erfaßt sein. Die Angaben zum Abschluss – insbesondere der Höchste Schulabschluss –, Schwerpunkte und ggf. Noten sollten nicht fehlen. Lassen Sie besondere Qualifikationen und Zertifizierungen nicht unerwähnt.
Vor allem Berufseinsteigern empfehlen wir, diesen Abschnitt etwas detaillierter zu gestalten. So kann z.B. auf bestimmte Studien­arbeiten, Noten, Prüfungs­fächer oder Leistungs­kurse verwiesen werden. Auch soziale Aktivitäten oder abge­leistete Wehr- und Zivildienstzeiten gehören in diese Rubrik.

Berufs- und Projekterfahrungen: Ihr Lebenslauf sollte insbesondere Angaben zu Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang enthalten. Erfaßen Sie alle beruflichen Positionen inklusive Arbeit­geber­daten und den jeweiligen Zeit­raum. Bei den Zeit­angaben sollten Sie mindestens den Monat und das Jahr angeben. Doch ist es für uns auch wichtig zu wissen, welche konkreten Aufgaben- und Verantwortungs­bereiche Ihren Tätigkeiten zugeteilt waren und welche beruflichen Aufstiege Sie erlangen konnten.

Besondere Kenntnisse und nebenberufliche Interessen: Um Ihre Persönlichkeit zu unter­streichen, erwähnen Sie Aktivitäten, Hobbies oder Interessen, die Sie in Ihrer Freizeit verfolgen. Auch können ehrenamtliche Engagements oder private Projekte, die Sie außerhalb Ihrer beruflichen Zeit bewältigen, durchaus positiv in Bezug auf die Anforderungen der Stelle bewertet werden. Zudem sollten Sie besondere Sprach­kenntnisse nicht un­erwähnt lassen.


Neben dem Inhalt ist ebenfalls das Erscheinungs­bild sehr wichtig, schließlich zählt der Lebenslauf mit zum ersten Eindruck Ihrer Person. Daher gilt auch hier, wie schon beim Anschreiben: Gestalten Sie Ihren Lebenslauf individuell, um aus der Masse heraus­zustechen. Bauen Sie den Lebenslauf systematisch und chronologisch, in tabellarischer Form auf und vermeiden Sie "Lücken". Beim Strukturieren Ihres Lebenslaufes, waren Sie den "roten Faden". Haben Sie die Leitfragen des Lesers vor Augen und versuchen Sie diese detailliert zu beantworten.

Runden Sie Ihre Bewerbung ab – fügen Sie den Bewerbungs­unterlagen alle berufs­ver­wert­baren Anlagen bei.

Dieses können grund­sätz­lich Kennt­nisse sein, Fertig­keiten oder Er­fahrungen, die Ihnen be­stätigt wurden und für die aver­sierte Position wichtig sind.
Vom besonderen Interesse sind zertifizierte oder mit Zeugnis bzw. Urkunde bestätigte Qualifikationen über berufs­feld­bezogene Fach­kennt­nisse und den höchsten Bildungs­ab­schluss, wie auch Bescheinigungen von Weiter­bildungs­maßnahmen.
Gerne gesehen sind auch Nach­weise über längere Auslands­auf­enthalte und an­erkannte Sprach­kurse.
Als wichtige Empfehlungen sollten Arbeits­zeugnisse nicht fehlen. Zumindestens sollten Sie aber ein Arbeits­zeugnis (und wenn noch nicht ausgestellt: ein Zwischen­zeugnis) des letzten bzw. aktuellen Arbeit­gebers bei­legen.

Bei Berufseinsteigern sind zudem neben dem Abschluss- und Ausbildungs­zeugnis Nach­weise über erste Tätig­keiten in der IT-Branche und sonstige Praxis­erfahrungen von Relevanz. Jedoch nicht von Bedeutung sind beispiels­weise Abschluss­arbeiten oder Teil­nahme­be­scheinigungen an Kurz­seminaren.
Für die Nach­weise der Schul­bildung gilt jedoch: Wer mehr als fünf Jahre Berufs­erfahrung hat, braucht keine Schul­zeugnisse mehr bei­fügen. Hier ist allen­falls noch das Hoch­schul­zeugnis oder der Aus­bildungs­abschluss nach­zu­weisen.

Wenn Sie kein deutscher Staats­bürger sind, ist gegebenen­falls eine gültige Aufenthalts- und Arbeits­erlaubnis von Bedeutung.

Für die Online-Bewerbung sollten Sie Ihre Anlagen mit sprechenden Datei­namen speichern. Wir präferieren folgende Form – bevorzugt im PDF-Format: V.Nachname_Lebenslauf.pdf.

Verschaffen Sie sich zum Schluß ein Bild davon, dass Ihre gesamten Unterlagen auch per schwarz/weiß-Druck ein erst­klassiges Bild ab­geben. Drucken Sie die Bewerbungs­unterlagen dafür am besten aus, und legen Sie diese direkt, zusammen mit einem Aus­druck der Stellen­anzeige sorg­fältig ab. Schließ­lich werden Sie alles noch einmal für die Vor­bereitung des Vorstellungs­gesprächs be­nötigen.

Ein Blick­fang in Ihrer Bewerbung – das Bewerbungs­foto auf auf dem Deck­blatt.

Zunächst einmal weisen wir darauf hin, dass ein Bewerbungs­foto kein Pflicht­bestand­teil Ihrer Bewerbungs­unterlagen dar­stellt und für die Be­urteilung keine Rolle spielt. Vielleicht möchten Sie aber die Chance nutzen, den positiven Eindruck Ihrer Unterlagen mit einem "gut gemachten" Portraitfoto zu verstärken und Professionalität zu visualisieren, die Sie auch für den Beruf mit sich bringen. Zudem verleiht ein Foto Ihrer Bewerbung Persönlichkeit und kann die Wichtigkeit Ihres Interesses an einer Karriere in unserem Unternehmen unterstreichen.
Doch "gut gemacht" ist leicht gesagt, gibt es doch eine Menge Details, auf die Acht zu geben ist.

Die Anforderungen
 

Qualität

Verwenden Sie aus Qualitäts­gründen keine Hochzeits-, oder Urlaubs­fotos, Schnapp­schüsse mit der Webcam oder Bewerbungs­fotos aus dem Pass­bild­automaten. Idealer­weise investieren Sie in einen professionellen Fotografen. Wählen Sie ein Portrait­studio, das Erfahrungen in der Bewerbungs­fotografie hat. Sagen Sie dem Fotografen, in welchem Bereich und um welche Position Sie sich bewerben, denn erfahrene Fotografen kennen die Ansprüche der Unternehmen. Dort werden Sie auch intensiv hinsichtlich Kleidung, Frisur und Make-up beraten.
Die Frage, ob schwarz-weiß oder in Farbe ist prinzipiell eine Entscheidung Ihres eigenen Geschmacks. Aber in jedem Fall sollte Ihr Bewerbungsfoto aktuell sein.

Erscheinungsbild

Achten Sie auf eine gepflegte Erscheinung. Zeigen Sie sich souverän und lächeln Sie natürlich – das signalisiert Offenheit und wirkt sympathisch. Bewerberinnen sollten Make-up sparsam einsetzten und Schmuck dezent halten. Eine frische Rasur bei Männern ist empfehlenswert.
Die Kleidung sollte auf jeden Fall ordentlich sein. Mit einem klassischen Business-Dresscode sind Sie bei uns auf der richtigen Seite. So bietet sich für Männer der Anzug mit Hemd und Krawatte an, bei Frauen entsprechend Bluse und Blazer.

Größe und Position

Bringen Sie Ihr Foto zur Geltung und fügen Sie es direkt in den Lebenslauf oder separat auf einem Deckblatt ein. Ein Portrait­foto etwas großzügiger als ein Passbild ist ideal, wenn Sie es im Lebenslauf platzieren möchten. Wenn Sie sich für die Einbindung auf dem Deckblatt entscheiden, können Sie auch gerne etwas kreativer vorgehen. So kann das Foto beispielsweise noch etwas größer gewählt werden und auch abweichende Formate, wie ein Foto im Querformat sind durchaus schön anzusehen.

Bei der Bewerbung über unser Bewerbungsformular können Sie Ihr Foto auch als Bilddatei in den Dateiformaten: .jpg, .jpeg, .png oder .gif im Anhang hochladen. Beachten Sie dabei, dass dieses mit Ihrem vollständigen Namen benannt ist. Wir bevorzugen folgendes Format: V.Nachname_Foto.jpg.

Bei postalischer Bewerbung befestigen Sie das Bild idealerweise mit Klebepunkten eines Fotoklebers, der sich leicht abrubbeln lässt. Vermeiden Sie Ihr Foto lose oder mit einer Klammer versehen Ihrer Bewerbung beizulegen. Zusätzlich sollten Sie auf der Rückseite des Lichtbildes Ihren Namen und Ihre Rufnummer angeben, für den Fall, dass sich das Bild aus den Bewerbungs­unterlagen herauslöst.

Doch grundsätzlich sollte das Bewerbungsfoto vor allem Ihrem Typ entsprechen und einen natürlichen Eindruck vermitteln.
 

Ihr Weg ins RISC.Team

Meilensteine, die es zu bewältigen gilt.

Glückwunsch! Mit dem erfolg­reichen Zugang Ihrer Bewerbungs­unterlagen, haben Sie den ersten Schritt in Richtung RISC.Team bereits getan. Nun sind Sie natür­lich ge­spannt, welchen weiteren Ver­lauf Ihre Bewerbung nehmen wird. Um Ihnen einen Über­blick zu geben, haben wir die wichtigsten Schritte des Bewerbungsprozesses kurz zusammen­ge­fasst.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen mit dieser Übersicht vor allem zeigen, dass Transparenz und Fairness bei der RISC eine wichtige Rolle spielt – im Bewerbungs­prozess, aber auch später im Beruf.

 

Ihre Bewerbung ist uns wichtig.

Bei der Bewerber­vor­aus­wahl gilt es aus dem Kreis der Bewerber die­jenigen aus­zu­wählen, die vor­rangig das Anforderungs­profil der avisierten Vakanz er­füllen. Aber auch Kandidaten zu identi­fizieren, die zu uns passen.

Die genauen fach­lichen An­forder­ungen definieren sich über den ge­wählten Ein­stiegs­bereich und damit über das ent­sprechende Karriere-Angebot. Dafür müssen Ihre ein­ge­reichten Unter­lagen je­doch zu­vor von unseren Personal­referenten genau­estens ge­sichtet und analy­siert werden. Dabei sind wir stets um eine schnelle Be­arbeitung bemüht.

Grund­sätz­lich können Sie inner­halb von 14 Tagen mit einer persön­lichen Rück­meldung rechnen. Gehen eine Viel­zahl von Bewerbungen ein, bitten wir um Ver­ständnis, wenn es in Einzel­fällen doch etwas länger dauern sollte. Es ist uns wichtig eine detaillierte und objektive Sichtung Ihre Bewerbungs­unterlagen vor­zu­nehmen, schließ­lich er­wartet uns gegebenen­falls eine gemein­same Zukunft.

Entsprechen die Anforderungen Ihren Fähig­keiten und Quali­fika­tionen, laden wir Sie zu einem Telefon­inter­view oder direkt zum Vor­stellungs­gespräch ein – um Sie kennen­zu­lernen und natürlich auch Ihnen die Mög­lich­keit zu geben, einen besseren Ein­druck von uns als Unter­nehmen und Arbeit­geber zu ge­winnen.

Der Erst­kontakt ist nicht immer ein persönliches Gespräch vor Ort.

Das Telefon­interview hat sich bei uns als wichtiger Bestand­teil des Auswahl­prozesses etabliert. So können beide Seiten einen ersten, auch wenn nur kurzen Ein­druck von­einander gewinnen und bereits im Vor­feld ent­schieden, ob sich ein näheres Kennen­lernen anbietet.

Es ist eine un­komplizierte Möglich­keit (sowohl für Sie, als auch für uns) offene und wesent­liche Punkte noch vor dem Vorstellungsgespräch zu klären. Vor allem können evtl. Unklar­heiten, die aus den Bewerbungs­unter­lagen her­vor­gehen, schnell be­seitigt werden.

Nehmen Sie das Gespräch ernst. Bereiten Sie sich darauf genau so gut vor, wie auf ein persön­liches Bewerbungs­gespräch. Seien Sie souverän und stellen Sie Ihre kommunikativen Fähig­keiten unter Beweis.
Denn auch wenn es nur eine "kurze Unter­haltung" ist, kann sich diese entscheidend auf den weiteren Verlauf des Bewerbungsprozesses auswirken.

Telefoninterview

Das Telefonat dauert zwischen 15 und 30 Minuten, je nach Intensität.

Sie sind bereits auf dem richtigen Weg.

Ihre Bewerbung hat überzeugt. Wir können uns gut vor­stellen, dass genau Ihre Person die RISC weiter­bringen wird. Jetzt sind wir ge­spannt darauf Sie kennen zu lernen und wollen her­aus­finden, ob wir zusammen­passen. Doch wie in den meisten Situationen gilt: Gute Vor­be­reitung gibt die nötige Sicher­heit und hilft Fehler zu ver­meiden.

Stellen Sie sich darauf ein, dass im ersten Gespräch ins­besondere Sie eine aktive Rolle spielen werden. Treten Sie von Beginn an selbstbewusst auf (fester Händedruck, Augenkontakt, ...) Sie sollten in der Lage sein eine kurze Selbst­präsen­tation zu halten und auch an­hand von Beispielen deutlich auf­zeigen können, in welchen Bereichen Sie Ihre Fähig­keiten und Erfahrungen er­worben haben, die Ihre Person für eine Stelle bei der RISC qualifizieren. Hören Sie genau zu und antworten Sie präzise auf die Fragen. Konzentrieren Sie sich dabei auf das Wesentliche und schweifen Sie nicht ab.
Zeigen Sie uns auch, wie gut Sie über das Unternehmen und die Sie interessierende Tätig­keit informiert sind. Studieren Sie dafür am besten die Website, vor allem den Produkte-, Karriere- und der Unternehmensbereich. Außerdem lesen Sie noch einmal die Stellenbeschreibung und bringen diese zum Treffen mit.
Haben Sie auch keine Angst davor, Fragen zu stellen. Bereiten Sie sich aber auch auf typische Fragen vor, die Ihnen üblicher­weise in einem Vorstellungs­gespräch vom potenziellen Arbeitgeber ge­stellt werden. Zu einer guten Vorbereitung gehört es sich nämlich auch, sich in die Rolle des Arbeitgebers versetzen zu können.

Überzeugendes Auftreten im Bewerberprozess ... oder besser:
Das Herstellen von Authentizität!

Authentizität bedeutet Echtheit im Sinne von „als Original befunden“. Eine authentische Person vermittelt dem Betrachter ein Bild von sich, das er als echt, realistisch und ungekünstelt wahrnimmt.

Bei uns sollen Sie sich wohl fühlen, denn nur wer dieses tut, kann auch authentisch sein. Daher legen wir großen Wert auf eine ent­spannte Atmo­sphäre – schließlich wollen wir Sie so gut wie möglich kennenlernen.

4 Kriterien für Authentizität nach M.Kernis und B.Goldman:
Ein authentischer Mensch ...
1. Bewusstsein
  • ... kennt seine Stärken und Schwächen.
  • ... kennt seine Gefühle und Motive für bestimmte Verhaltensweisen.
  • ... ist durch diese Selbstreflexion in der Lage, sein Handeln bewusst zu erleben und zu beeinflussen.
2. Ehrlichkeit
  • ... blickt der realen Umgebung ins Auge.
  • ... akzeptiert auch unangenehme Rückmeldungen.
3. Konsequenz
  • ... handelt nach seinen Werten.
  • ... hält die gesetzten Prioritäten ein.
  • ... steht zu seinen Werten - auch für den Fall, dass er sich dadurch Nachteile einhandelt.
4. Aufrichtigkeit
  • ... steht zu seinen negativen Seiten.
Kurz um: "Bleiben Sie sich selbst treu!"

Es geht in die zweite Runde.

Sollten Sie zu einem Zweit­gespräch ge­beten werden, sind Sie Ihrem Ziel und wir unserem - mit Ihnen das perfekte Team-Mitglied ge­funden zu haben – schon sehr nah!

Nach einem erfolg­reichen Erst­gespräch führen wir regelmäßig ein Zweit­gespräch. Schwer­punkt hier­bei ist Sie besser kennen­zu­lernen und Ihr Fach­wissen tiefer zu prüfen. Setzen Sie auf jeden Fall Ihren souveränen Auftritt aus der ersten Vorstellungsrunde im zweiten Gespräch fort. Zeigen Sie Ihren unbedingten Willen, Ihre Kompetenz und Berufserfahrungen voll in die neue Stelle einzubringen. Bereiten Sie sich auch auf Details wie Konditionen, Eintritts­termin und Karriere­plan vor.

Nun haben wir es (fast) geschafft.

Nach der Ent­scheidung, Sie zu uns an Bord zu holen, kontaktieren wir Sie zeit­nah, um Ihnen ein Vertrags­angebot zu unter­breiten.

Ent­sprechen die Auf­gaben, die Ver­antwort­ung, die Karriere­chancen und das Betriebs­klima Ihren Vor­stellungen, unter­schreiben Sie Ihren Arbeits­vertrag und wir freuen uns Sie als neues Mitglied des RISC.Teams begrüßen zu dürfen.

Herzlich willkommen!


In der Regel dauert der gesamte Bewerbungs­prozess, ab Eingang Ihrer Bewerbungs­unter­lagen bis zur Vertrags­unter­zeichnung, durch­schnitt­lich vier bis sechs Wochen. Je nach Art und Umfang Ihrer Bewerbung oder gar Fülle beider Termin­kalender kann der Be­arbeit­ungs­zeit­raum und -ablauf variieren.

Wir liefern verbindliche Antworten

Frequently Asked Questions

Es ist einiges un­be­antwortet ge­blieben? Sie b­enötigen weitere Informationen rund um die Bewerbung und eine Karriere bei der RISC? Im Folgenden stehen wir Ihnen Rede und Antwort auf eine ganze Reihe von Fragen, die uns immer wieder be­gegnen.

Fragen und Antworten
Bewerbung
 

Wir be­vor­zugen die Online-Bewerbung über unser Bewerbungs­formular, welches Sie auch in jedem Karriere-Angebot auf­rufen können. Sollten Sie keine Möglich­keit haben sich auf diesem Wege zu be­werben oder ein­fach den Post­weg präferieren, so senden Sie uns Ihre Bewerbungs­mappe an folgende Anschrift:

Ganz gleich für welchen Bewerbungs­weg Sie sich entscheiden – beide Formen werden bei uns gleich be­handelt.

Sobald eine Vakanz besetzt wurde, wird das je­weil­ige Karriere-Angebot auf unserer Website ge­löscht. Somit sind die dort aus­ge­schriebenen Stellen auch immer aktuell.

Alle aktuellen Stellen­angebote finden Sie unter Karriere-Angebote.

Nein, weder gibt es eine Bewerbungs­frist noch einen fest­ge­setzten Ein­sende­schluss. So­lange eine Vakanz unter Karriere-Angebote aufgeführt ist, können Sie Ihre Bewerbung für diese jeder­zeit ein­reichen.
Und sollten Sie keine passende Stellen­aus­schreibung für sich finden, freuen wir uns ganzjährig über eine Initiativ­bewerbung von Ihnen.

Sollten Sie keine für sich ge­eignete Stelle unter Karriere-Angebote finden, freuen wir uns ganz­jährig über eine Initiativ­bewerbung von Ihnen. Diese können Sie, eben­so, wie eine Bewerbung auf eine Vakanz, über das Online-Bewerbungsformular einreichen.

Grundsätz­lich sind Mehr­fach­be­werbungen möglich, wenn Ihre Qualifikation den ent­sprechenden Kriterien ent­spricht. Sie können sich jedoch auch initiativ bewerben.

Natürlich können Sie Ihre Unterlagen frei ge­stalten, um Ihrer Bewerbung eine persönlich Note zu ver­leihen und um sich Ihren Wünschen ent­sprechend zu präsentieren. In jeden Fall sollten Sie Ihrer Bewerbung jeweils ein An­schreiben, Ihren Lebens­lauf und relevante Anhänge bei­fügen, ganz gleich ob Sie sich über unser Online-Bewerbungsformular bewerben oder den Post­weg be­vor­zugen. Näheres erfahren Sie unter Bewerbungsunterlagen.

Wenn Sie sich über unser Online-Bewerbungs­formular bewerben, erhalten Sie unmittelbar eine Eingangsbestätigung per Mail. Eine persönliche Rückmeldung erfolgt jedoch erst nach Prüfung Ihrer Unterlagen – in der Regel innerhalb von zwei Wochen.

Bitte haben Sie Ver­ständ­nis, dass wir zu Ab­sagen keine detail­lierten Aus­künfte er­teilen können.

Selbst­ver­ständ­lich können Sie sich jederzeit er­neut bei uns be­werben. Wir freuen uns, wenn Sie Interesse an unserem Unternehmen haben.

Grund­sätz­lich er­statten wir keine Kosten wie Ver­dienst­aus­fälle, Fahrt- und Über­nachtungs­kosten sowie sonstige Aus­lagen, die im Zusammen­hang mit Bewerbungs­gesprächen ent­stehen. Jedoch kann in Einzel­fällen und durch vor­herige Ab­sprache eine andere Regelung ge­troffen werden.

 
Karriere
 

Hier reden wir über einen ganz wesent­lichen Punkt in der Zusammen­arbeit: die Vergütung. Sie können auf jeden Fall mit einem attrak­tiven Grund­gehalt rechnen. Doch damit nicht genug, denn Know-how und Engagement machen sich bei uns auch monetär be­zahlt. Sie können sich also finanziell steigern, indem Sie sich besonders ins Zeug legen und so variable Vergütungs­anteile be­kommen, die auf der Basis zuvor konkret ver­ein­barter Ziele er­rechnet werden. Das Gehalt bei der RISC richtet sich darüber hinaus nach den je­weiligen Berufs­erfahrungen. Somit lassen sich konkrete Angaben nur schwer pauschalisieren.

Da die RISC als Dienst­leister für inter­national agierende Konzerne tätig ist, sind projekt­basiert auch Ein­sätze für einige Zeit im Ausland möglich. Die Mög­lich­keit für Aus­lands­projekte ist jedoch von verschiedenen Faktoren ab­hängig, u.a. vom Ein­satz­bereich beim Kunden und natür­lich auch von individuellen Interessen und Qualifikationen.

Üblicher­weise ver­ein­baren wir einen Probe­zeit­raum von 6 Monaten.

Eine Genehmigung, um im Homeoffice zu arbeiten ist individuell zu entscheiden und kann je nach Kundensituation gegeben werden. Hierzu ist jedoch grundsätzlich festzuhalten: Zum einem muss das Aufgabengebiet für das Arbeiten von zu Hause geeignet sein und zum anderen ist Voraussetzung, dass Sie selbstständiges Arbeiten gewohnt sind und mit dieser Arbeitsform verantwortlich umgehen können.

Das ist je nach Ein­stiegs­art unter­schiedlich. In erster Linie gilt aber "Training-on-the-job". Passend zu den An­forderungen Ihrer Position und ab­ge­stimmt auf Ihren zu­künftigen Karriere­pfad, werden Sie von ent­sprechenden Schulungen unter­stützt.

Sie sollten sich von An­fang an gut auf Englisch – sowohl münd­lich als auch schrift­lich – ver­ständigen können. Da die RISC als Dienst­leister für inter­national agierende Konzerne tätig ist, sind Kontakt­punkte zu anderen Nationen stets gegeben. Englische Sprach­kenntnisse sind daher nahezu un­er­lässlich.
Bei Defiziten muss jedoch zu­mindest die Bereit­schaft vor­handen sein, durch regel­mäßige und intensive Weiter­bildung ein Niveau zu er­reichen, welches die problem­lose Kommuni­kation er­möglicht.

 
Datenschutz
 

Ihre Daten werden bei uns für einen Zeit­raum von höchstens 6 Monaten ab Ein­gang Ihrer Bewerbung ge­speichert. Inner­halb dieses Zei­traums be­steht die Möglich­keit für Sie, von uns kontaktiert zu werden, so­bald eine auf Sie passende Vakanz besetzt werden soll.
Selbst­ver­ständ­lich können Sie Ihre personen­be­zogenen Daten jederzeit löschen lassen. Sollten Sie dies wünschen, lassen Sie uns eine kurze Information zu­kommen. Sie können dies so­wohl über das Kontakt­formular tun oder uns auch eine Mail an career@RISConsulting.de senden.

Grund­sätzlich werden Bewerbungs­daten nach 6 Monaten ab Ein­gang Ihrer Bewerbung ge­löscht. Selbst­ver­ständ­lich können Sie Ihre personen­be­zogenen Daten auch zuvor löschen lassen, sofern Ihre Bewerbung nicht mehr aktuell ist. Sollten Sie dies wünschen, lassen Sie uns eine kurze Information zu­kommen. Sie können dies so­wohl über das Kontakt­formular tun oder uns auch eine Mail an career@RISConsulting.de senden.

Ihre Bewerbungs­daten sowie gegebenen­falls darüber hinaus von Ihnen gemachte Angaben werden von uns stets streng vertrau­lich be­handelt und nur den relevanten Personen im Personal­bereich zugäng­lich ge­macht. Sie werden auch nur zum Zwecke der Be­arbeitung Ihrer Bewerbung ge­speichert und ver­arbeitet.

 
Technische Fragen
 

Wir sind bemüht die Funktio­na­li­tät des Online-Bewerbungsformulars auf möglichst vielen Web­browsern zu gewähr­leisten. Trotz­dem können wir nicht alle Browser-Betriebs­system­kombi­nationen durch­testen. Wir empfehlen Ihnen daher, auch aus Sicher­heits­gründen, eine möglichst aktuelle Browser­version ein­zu­setzen.

Auch die Online-Bewerbung über Ihr Tablet ist möglich. Doch leider be­steht aktuell nicht die Möglich­keit Ihrer Bewerbung Datei-Anhänge an­zu­fügen. Wir sind be­müht, diese Funktio­na­li­tät in naher Zukunft anbieten zu können. Wenn Sie also Ihrer Bewerbung ein Anschreiben, einen Lebens­lauf oder sonstige An­lagen an­hängen möchten, nutzen Sie bitte einen Laptop oder Computer oder senden Sie uns eine Bewerbungs­mappe mit den ent­sprechenden Dokumenten über den Postweg.

Die Geschwindigkeit beim Aufbau von Seiten und Öffnen von Dokumenten kann manchmal einige Sekunden in Anspruch nehmen. Häufig hängt dieses von der vor­handenen Internet­leitung ab. Bitte nutzen Sie für eine optimale Leistung DSL oder eine andere High Speed Internet Verbindung.

Häufig liegt es an einem Pop-Up-Blocker, wenn sich Fenster nicht öffnen, ob­wohl Sie einen Link oder Button ge­klickt haben. Falls Sie die Anzeige zusätz­licher Fenster mit einem Pop-Up-Blocker unter­drücken, müssen Sie diesen zuvor in Ihrem Browser deaktivieren.

Keine Antwort gefunden?

Haben Sie weitere Fragen oder Probleme, die hier nicht be­antwortet wurden oder be­nötigen Sie aus­führ­lichere Infor­mationen, fragen Sie uns – am besten direkt:

Kontaktformular

Alternativ können Sie uns auch eine Mail senden: career@RISConsulting.de

Oder uns auch gerne telefonisch kontaktieren: +49 221 643083-34

Bewerbungsformular

Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

Bitte füllen Sie das Online-Bewerbungsformular vollständig aus. Mit einem ( * ) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bei Problemen mit dem Formular kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular oder senden Sie eine Mail an career@RISConsulting.de.

Personendaten
 Frau Herr
Einstiegswünsche



 nur Vollzeit nur Teilzeit Voll- oder Teilzeit


 unbefristet befristet




Aktuelle berufliche Situation

seitbis heute
 Personalverantwortung Budgetverantwortung

 Ja Nein

seitbis
 Personalverantwortung Budgetverantwortung

 Ja Nein

seitbis


Berufs- und Projekterfahrungen Bitte führen Sie hier Ihre Berufs- und Projekterfahrungen auf. Alternativ können Sie auch einen detaillierten Lebenslauf, mit den hier geforderten Informationen als Datei diesem Bewerbungsformular anhängen.
-

 Personalverantwortung
 Budgetverantwortung

Schulbildung
bis

Berufsausbildung
bis

Hochschulbildung
bis

Zusatzqualifikationen


Sprachkenntnisse
Muttersprache verhandlungssicher konversationssicher Grundkenntnisse keine Kenntnisse
Reisebereitschaft und Mobilität
der Arbeitszeit


 deutschlandweit


 Ja Nein


 Ja Nein


Dateianhänge

Bitte fügen Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Ein aussagekräftiges Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf, sonstige Dokumente (z.B. Qualifikationsprofil, relevante Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse). Folgende Dateiformate werden akzeptiert:.pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .gif.
Sie können bis zu 10 Dateien anfügen, wobei jedes Dokument das Speichervolumen von 2 MB nicht überschreiten darf.

Bewerbungsauslöser

Nachricht

Datenschutz *
Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und stellen Sie sicher diese verstanden zu haben. Denn hiermit erklären Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerrufen.
 Ja, ich erkläre mich einverstanden.

Sicherheitsabfrage *
 
.